Wir pflegen die Kultur des Vertragens 

 

 

An unserer Schule wird eine „Kultur des Vertragens“ gelebt, bei der die Schülerinnen & Schülern sich an einem festgelegten Friedensplan orientieren, um ihre Auseinandersetzungen selbstständig zu regeln.

 

Für den Fall, dass ein Konflikt unter Schülerinnen & Schülern nicht selbstständig gelöst werden kann, erfolgt eine Streitschlichtung nach einem festgelegten Handlungskonzept mit Hilfe von Erwachsenen.

 

Hierfür wird im täglichen Unterrichtsgeschehen ausreichend Raum zur Verfügung gestellt.

 

Ziel der „Kultur des Vertragens“ soll sein, Konflikte anhand einer festen Struktur zu bearbeiten und zu lösen.